Rogue Ales – Batsquatch Hazy IPA

Das Batsquatch Hazy IPA (India Pale Ale) von Rogue Ales aus Newport, USA im Craft Beer Review von BRAXATORES.

Das Batsquatch Hazy IPA von Rogue Ales aus Newport, USA hat die Hopfen Mosaic, El Dorado und Belma verbraut. Die verwendeten Malze sind c2-Row Malt, Flaked Wheat, Malted Wheat und Oats. Mit 45 IBU und einem Alkoholgehalt von 6.7% ist das Batsquatch Hazy IPA von er Bitterkeit und vom Alkohol für ein New England India Pale Ale durchschnittlich.

FiftyFifty Brewing Company – West Coast Haze IPA

West Coast Haze IPA (India Pale Ale) von der FiftyFifty Brewing Company im Craft Beer Review von BRAXATORES.

Das West Coast Haze IPA von FiftyFifty Brewing Company aus Californien, USA hat die Hopfen Calypso, Azaca, El Dorado, Mosaic und Amarillo verbraut. Die verwendeten Malze sind Gerstenmalz und Weizenmalz. Mit 45 IBU und einem Alkoholgehalt von 6% ist das West Coast Haze IPA von er Bitterkeit und vom Alkohol für ein New England Style IPA durchschnittlich.

Maisel and Friends – Hopfenreiter 2019 Double IPA

Der Hopfenreiter 2019 Double IPA (India Pale Ale) von Maisel & Friends aus Bayreuth im Craft Beer Review von BRAXATORES.

Der Hopfenreiter 2019 Double IPA von Maisel and Friends und den Craft Beer Brauereien Tiny Rebell Brewing, Brouwerij De Molen, Sudden Death Brewing, Tilmans Biere und Überquell haben Gerstenmalz verwendet. Die verbrauten Hopfen sind Moutere (Tiny Rebell Brewing), Citra (Brouwerij De Molen), Ekuanot (Sudden Death Brewing), Comet (Tilmans Biere), El Dorado (Überquell) und Azacca (Maisel and Friends). Mit 8,5% Alkohol ist der Hopfenreiter 2019 Double IPA für ein Double India Pale Ale alkoholisch und mit 70 IBU durchschnittlich.

Der Hopfenreiter 2019 Double IPA von Maisel and Friends kannst Du hier bestellen.
https://bit.ly/2OWrdmb

Sudden Death Brewing – Juice Willis (Session IPA)

Sudden Death Brewing aus Timmendorf mit dem Juice Willis (Session India Pale Ale) im Craft Beer Review von BRAXATORES.

YouTube Subscribe

Continue reading „Sudden Death Brewing – Juice Willis (Session IPA)“